HANDWERK Physiotherapie

Markt 103

5441 Abtenau

T: 06243/41313

F: 06243/41313-1

E: praxis@handwerk-physio.at

W: www.handwerk-physio.at

 

HANDWERK Physiotherapie

Behandlungsmethoden - Osteopathie

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, bei der man die Funktionsstörungen des Körpers zusammenhängend anschaut, diese mit verschiedenen Behandlungstechniken behandelt und die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt. Es können Funktionsstörungen im Bereich der Knochen, Gelenke, Muskeln, Organe, Gefäße, Nerven und im zentralen Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) auftreten, die durch Fehlhaltungen bzw. Fehlbelastungen entstehen können.

 

Da sich im Blut und in der Lymphflüssigkeit alle lebensnotwendigen Bestandteile, wie z.B. Elektrolyte, Mineralstoffe, Hormone, Vitamine und die Immunabwehrzellen befinden, kann sich der Körper selber heilen, aber nur dann, wenn die Flüssigkeiten auch überall hin kommen.

Sobald die Durchblutung durch Fehlverhalten oder Fehlbelastungen gestört oder sogar unterbrochen wird, treten in diesen Bereichen Funktionsstörungen und damit verbundene Beschwerden auf. Ebenso, wenn im Blut verschiedene Mangelerscheinungen auftreten, z.B. durch falsche Ernährung (Vitaminmangel), kann es zu Beschwerden oder Schmerzen kommen.

 

Man unterscheidet:

- die myofasciale Osteopathie - behandelt Muskeln (Myo) und Muskelhüllen (Fascien), z.B. Verspannungen, Verklebungen zwischen den Muskeln

- die parietale Osteopathie - behandelt Knochen und Gelenke

z.B. Knochendurchsaftung bei Osteoporose und Gelenksarthrosen

- die viscerale Osteopathie - behandelt Organe und Organhüllen

z.B. die Organhüllen können verspannen und verursachen an Stellen, wo sie mit anderen Organen oder Knochen verbunden sind, Funktionsstörungen, die durch eine Minderdurchblutung entstehen. Dies kann z.B. zu Verdauungsstörungen o.ä. führen.

- die cranio-sacrale Osteopathie  - behandelt das zentrale Nervensystem und den Geweberhythmus z.B. durch verringerte Flüssigkeitszirkulation im Körper, und besonders im Bereich des Gehirns und Rückenmarks, kann es zu Verspannungen oder sogar Verkrampfungen der Hirnhaut bzw. Rückenmarkshaut führen. Dies wiederum kann zu neurologischen oder psychischen Problemen führen.

 

In der Osteopathie wird ein ganzheitliches individuelles Behandlungskonzept angewandt und zusätzlich dazu, gemeinsam mit dem Patienten, ein Konzept für zuhause mit Ernährungstips, Bewegungs- oder Übungsprogramm (Sport) und Tips für den Alltag ausgearbeitet.